Die KiJuPa-Wahl 2016

Die Wahl des 9. Kinder- und Jugendparlamentes 2016-2018 im September 2016

Wenn Du im Alter von 10-17 Jahren bist und in Recklinghausen wohnst, kannst Du Dich in Deiner Schule oder Deinem Jugendzentrum als Kandidat zur Wahl stellen lassen.

Du füllst einen Steckbrief aus, der in der Schule/Jugendzentrum ausgehängt wird. Vielleicht stellst Du Dich in einer Vollversammlung oder einer großen Pause Deinen Mitschülern vor und erklärst ihnen, warum Du ins Kinder- und Jugendparlament möchtest.

An folgenden Schulen in Recklinghausen kannst Du Dich bewerben:

  • Albert-Schweitzer-Förderschule
  • Paulus-Canisius-Hauptschule
  • Wasserbank-Hauptschule
  • Bernard-Overberg-Realschule
  • Dietrich-Bonhoeffer-Realschule
  • Maristen Realschule
  • Otto-Burmeister-Realschule
  • Freiherr-vom-Stein-Gymnasium
  • Hittorf Gymnasium
  • Marie-Curie-Gymnasium
  • Gymnasium Petrinum
  • Theodor-Heuss-Gymnasium
  • Käthe-Kollwitz-Gesamtschule
  • Gesamtschule RE Suderwich
  • Wolfgang-Borchert-Gesamtschule

An folgenden Jugendzentren/-treffs in Recklinghausen kannst Du Dich bewerben:

  • Altstadtschmiede
  • Arche
  • Extra 3
  • Heinrich-Pardon-Haus
  • Hillerheide
  • Mobile Jugendarbeit
  • Südpol
  • ZAKK

Falls du keine der Einrichtungen kennst, kannst du dich auch direkt beim KiJuPa bewerben (siehe Kontakt). Fülle einfach den Bewerbungsbogen aus (siehe unten) und schicke ihn uns zu oder bringe ihn im KiJuPa-Büro vorbei.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung und darauf, mit dir zusammen arbeiten zu dürfen!

 

Herzliche Grüße

das KiJuPa und Kathi(Koordinatorin)

 

AnhangGröße
Bewerbungsbogen.pdf85.43 KB